15
Attraktionen zwischen Rhein und Töss
Zweidlen – Ziegelhütte | 23 km, ca. 700 h
PDF
 

Bild 15

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Der Wald rund um Eglisau und auch das schöne Städtchen mit seinen kunstvollen Fachwerkhäusern haben so Vieles zu bieten, dass Sie sich zwischen verschiedenen Routen entscheiden dürfen. Je nach Lust und Laune können Sie der Wanderung durch lichten Wald, Rebberg und Tössauen die Besichtigung des beeindruckenden Industriedenkmals Kraftwerk Eglisau voranstellen. Auch der Viadukt über den Rhein ist mit seinen 440 Metern ein imposantes, sehenswertes Bauwerk. Apropos Rhein: nach der Überfahrt mit der Fähre am Rheinknie können Sie sich auf den Biberlehrpfad entlang des Rheins freuen. Wussten Sie übrigens, dass der Biber das grösste Nagetier Europas ist? Von der Tössegg aus folgen Sie also dem flinken Nager oder Sie laufen an der Ruine des Römischen Wachturms vorbei, hinauf zum Guggisbuck und stellen sich das mittelalterliche Leben auf der Burgruine Altenteufen vor. Schliesslich gipfelt die Wanderung zur Hochwacht in einer fantastischen Weitsicht oder gar einem Sonnenuntergang.

 

Siehe Zoom Parkplatz Busstation Busstation Busstation Busstation Busstation Busstation Busstation Busstation Bahnstation Bahnstation Busstation Raststelle 3 Raststelle 3 Raststelle 3 Raststelle 2 Raststelle 1 Endpunkt Highlight 8 Highlight 7 Highlight 6 Highlight 5 Highlight 4 Highlight 3 Highlight 2 Highlight 1 Ausgangspunkt Ausgangspunkt

Bahnhof Zweidlen oder Bahnhof Eglisau · Kraftwerk Eglisau · Viadukt · Tössauen · Römischer Wachturm · Biberlehrpfad · Guggisbuck · Schartenfluh · Hochwacht · Ziegelhütte, Flaach


Anfahrt im PW

Parkierungsmöglichkeit direkt beim Bahnhof Zweidlen. Für die Rückfahrt von Ziegelhütte, Flaach nehmen Sie das Postauto Nr. 670 bis Rafz. Von dort aus fahren Sie mit der S5 nach Eglisau und mit der S41 weiter nach Zweidlen. Fahrzeit ca. 80 min.

Hinweise

Die Wanderung beinhaltet eine Überfahrt mit der Fähre von Buchberg nach Tössegg. Fahrplan, Auskunft und Anmeldung telefonisch unter: 044 865 62 62, www.szr.ch. Wenn Sie ab Bahnhof Eglisau loswandern, verkürzt sich die Marschzeit um ca. 130 h.
Ab Tössegg bietet sich die Alternative, direkt entlang des Rheins auf dem Biberpfad zu wandern. Damit reduziert sich die Wanderzeit auf ca. 430 h (ab Station Zweidlen) bzw. 3 h (ab Eglisau).


Kartenausschnitt: © 2011 swisstopo

© 2022, WaldZürich, VZF, Redaktion Zürcher Wald