Die aktuellste Ausgabe wird nach ihrem Erscheinen mit ca. 6 wöchiger Verzögerung auf der Homepage als PDF aufgeschaltet.

Zürcher Wald 2/22

Pionierbaumarten

Pionierbaumarten sind die ersten, welche eine freie Fläche besiedeln. Schatten ertragenden Hauptbaumarten lösen nach und nach (sukzessive) die Pionierbaumarten ab und verdrängen diese. Im Naturschutz wird die Sukzession bewusst angehalten, denn das Pionierstadium ist sehr artenreich. Im Wirtschaftswald werden Pionierbaumarten durch «dunkle» Bewirtschaftungsformen weitgehend ausgeschlossen, es gibt aber auch Waldbauformen, die sie fördern. Wie das geschieht finden Sie in dieser Ausgabe, genauso wie die Portraits der wichtigsten heimischen Pionierbaumarten.

Zürcher Wald 2/22

als PDF (Grösse 11 MB)

ZW2_22Titel_kl.jpg

Inhaltsübersicht 

Generalversammlung VZF

4 Einladung zur 109. Generalversammlung VZF
5 Herzlich willkommen in Meilen am Zürichsee Christoph Hiller
7 Dank an die Inserenten und Sponsoren

Pionierbaumarten

8 Waldbau mit Pionierbaumarten  Peter Ammann
14 Pionierbaumarten – ein Segen nach Störungen  Güst Erni
16 Pionierbaumarten: zerstreut und zunehmend selten im Mittelland  Barbara Allgaier und Fabrizio Cioldi
19 Unsere Pappeln – vielfältige Pioniere  Andreas Rudow
25 Waldbau mit Birke Peter Ammann
29 Weiden – Pioniergehölze mit grossem ökologischem Wert  Steffen Boch und Christophe Bornande
35 Von Pionieren und anderen widerstandfähigen Gesellen  Georg von Graefe

Messtechnik

38 Verwendung der hemisphärischen Fotografie im Wald  Patrick Schleppi und Anne Thimonier

Korrigendum

41 Ergebnisse der Lohnerhebung 2021 des Zürcher Forstpersonals

Waldlabor

43 Waldlabor Zürich aktuell  Martin Brüllhardt

Saison

44 Pionierbaumarten fördern heisst pflegen  Ruedi Weilenmann

Holzmarkt

46 Holzmarkt-Information  Marco Gubser
47 Ergebnisse der Wertholzsubmission 2022

Mitteilungen WaldZürich

49

Mitteilung Abteilung Wald

53

Kurzmitteilungen

55 Nationale Umfrage: Bevölkerung schätzt den Schweizer Wald und sorgt sich um ihn

Agenda

59

© 2022, WaldZürich, VZF, Redaktion Zürcher Wald