Zürcher Wald - Nutzen für Alle

Die Waldfläche im Kanton Zürich beträgt 50'000 Hektaren oder 500 Quadratkilometer. Wenn man die Zürcher Bevölkerung im Wald verteilt, steht alle 20 Meter eine Zürcherin oder ein Zürcher.

Hören Sie sich ein paar Augeblicke in den Wald...

please install the flash player

Die Hälfte der Zürcher Wälder ist privat

Die 50'000 Hektaren Zürcher Wald gehören etwa zur Hälfte Bund, Kanton, Gemeinden und Waldkorporationen. Die andere Hälfte gehört 18'300 Privatwaldeigentümern. Zwei Drittel der Zürcher WaldeigentümerInnen sind im Waldwirtschaftsverband Kanton Zürich organisiert.

der Zürcher Wald steht allen offen

Frei betretbar

Der Zürcher Wald ist frei betretbar. Eine grossartige Errungenschaft unseres Landes. Das Gesetz verpflichtet die Waldeigentümer dazu, den freien Zugang in ihren Wald im ortsüblichen Umfang zu gewähren. Damit stellen Sie der Zürcher Bevölkerung die grösste Outdoorarena im Kanton Zürich zu Verfügung. Das ist vor allem in Privatwaldgebieten nicht selbstverständlich und verdient Anerkennung.

Vielfältige Waldleistungen

Der Zürcher Wald liefert die erneuerbare und CO2-neutrale Biomasse Holz, ist Lebensraum für Pflanzen und Tiere, schützt vor Naturgefahren und ist Erholungsraum für die Zürcher Bevölkerung. > mehr

Forstfachleute und Waldeigentümer sorgen dafür, dass der Wald in einem stabilen und naturnahen Zustand bleibt und seine Leistungen nachhaltig erbringt.

Die Bevölkerung schätzt den den Wald und seine Leistungen: Repräsentative Umfrage zum Schweizer Wald vom Februar 2012.

 

© 2017, WVZ, VZF, Redaktion Zürcher Wald, Abt. Wald