Aus dem Vorstand Waldwirtschaftsverband Zürich

Am 18. Mai traf sich der Vorstand in Zürich zu seiner sechsten Sitzung im Geschäftsjahr 2014/15. Gleich zwei Gäste nahmen an der Sitzung teil: Stefan Burch, Förster Hinwil, informierte über das Pilotprojekt Baumpatenschaften in seinem Forstrevier. Im Anschluss fand eine Diskussion über die Inwertsetzung von Biotopbäumen statt.

Der Kanton Zürich (ALN, Abteilung Wald) wird für die kommende NFA-Periode wiederum Bundesmittel für Strukturverbesserungen im Privatwald beantragen. Zusammen mit Simon Ammann von der Abteilung Wald diskutierte der Vorstand, wie die Aktivitäten des WVZ und jene der Abteilung Wald im Bereich Privatwaldförderung koordiniert werden können.

Im Weiteren wurde der Vorstand über Ablauf und Ergebnisse der FSC®-Audits 2015 informiert. Weitere Themen der Vorstandssitzung waren: WVZ-Jubiläum, Herkunftszeichen Schweizer Holz und GV Lignum Zürich.

Mitteilung: Geschäftsstelle Waldwirtschaftsverband Zürich

© 2021, WaldZürich, VZF, Redaktion Zürcher Wald, Abt. Wald