Schwache Bäume gefährden die Sicherheit im Wald

Oberglatt - Zahlreiche Eschen sind von einem Pilz befallen, der für die Erkrankung der Bäume verantwortlich ist. Bevor sie plötzlich kippen und Schaden anrichten, sind Fachleute im Einsatz, um sie zu fällen. Der "Zürcher Unterländer" berichtete.

«Wir haben den Auftrag, den gemeindeeigenen Wald zu pflegen und die Sicherheit der Menschen, die sich dort aufhalten, so gut wie möglich zu gewährleisten». Revierförster Michel Kern und Markus Lehmann, Vorarbeiter Gemeindewerk erläutern im Artikel ihre Arbeit. 

Zürcher Unterländer vom Mittwoch, 13. Februar 2019 - PDF des Artikels

© 2019, WaldZürich, VZF, Redaktion Zürcher Wald, Abt. Wald