waldzuerich_logo_rgb_rz-high.pngVorstand WaldZürich

Kurzprotokoll vom 3. September 2018

Im Kanton Zürich fällt zur Zeit regional viel Käferholz an. Der Nadelrundholzmarkt ist europaweit übersättigt. Die Zürcher Waldeigentümer sollen Käfer- und Sturmholz nicht um jeden Preis verkaufen, sondern zwischenlagern und Frischholz nur sehr zurückhaltend nutzen.

Der Vorstand befasste sich mit einer Anfrage zur geplanten Deponie im Tägernauerwald in den Gemeinden Gossau und Grüningen.

Der Vorstand wurde über den Stand der Jubiläumsprojekte informiert. Für den Auftritt am Sechseläuten und für die Entlastung der Geschäftsstelle von WaldZürich hat der Vorstand das Jubiläumsbudget erweitert.

Ein weiteres Traktandum war die anstehende Ersatzwahl in den Vorstand. Kantonsforstingenieur K. Noetzli informierte über den Stand der Umsetzung bei den WNB.

 

WaldZürich, Geschäftsstelle, Felix Keller, 4.9.2018

© 2020, WaldZürich, VZF, Redaktion Zürcher Wald, Abt. Wald