Kurzprotokoll der Vorstandssitzung VZF vom 2. Juli 2015

Jagdbezirksausschuss: Markus Tanner, Föster Revier Dübendorf – Witikon, tritt gemäss Statuten nach acht Jahren aus dem Jagdbezirksausschuss Pfannenstil aus. Der Vorstand VZF bedankt sich herzlich bei Markus Tanner für die geleistete Arbeit. Als Nachfolger stellt sich Urs Kunz, Förster Revier Fällanden - Maur – Mönchaltorf, zur Verfügung. Urs Kunz wird vom Vorstand VZF einstimmig gewählt.

Zecken: Eine Umfrage beim Zürcher Forstpersonal soll vertieft Auskunft über die Zeckenproblematik geben. Ein entsprechender Fragebogen wird erstellt, an die Förster und deren Personal verteilt und anschliessend ausgewertet. Der Vorstand beschliesst das Vorhaben finanziell zu unterstützen.

WM in Brienz 2014: Die WM im Brienz hat mit Erfolg abgeschlossen. Der VZF erhält eine Auszahlung von rund  Fr. 900.-.

Internet: Die Web-Seiten des Zürcher Wald und der OdA-Wald ZH/SH sollen überarbeitet und attraktiver gestaltet werden. Der VZF beteiligt sich an den Kosten.

Thurgauer Försterverband: Max Brenner löst Christoph Ammann als Präsident des Thurgauer Försterverbandes ab. Der Verband Zürcher Forstpersonal gratuliert Max Brenner zur Wahl.

Organisation der Arbeitswelt Wald ZH/SH: Eine Arbeitsgruppe der OdA-Wald beschäftigt sich mit der Nachwuchsförderung in den Kantonen Zürich und Schaffhausen. Ziel ist es, auch in Zukunft genügend Forstfachpersonal auf allen Stufen einsetzen zu können. Bei einer ersten Umfrage unter den Lernenden konnte festgestellt werden, dass viele Lehrlinge durch persönliche Kontakte in den Wald gefunden haben. An Waldumgängen und Gewerbeschauen könnte noch mehr zur Rekrutierung von geeigneten Lernenden unternommen werden.

Der Aktuar: K. Baumann

© 2019, WaldZürich, VZF, Redaktion Zürcher Wald, Abt. Wald