Aus der Vorstandssitzung Waldwirtschaftsverband Zürich vom 14.3.2016

Am 14. März traf sich der Vorstand in Zürich zu seiner fünften Sitzung im Geschäftsjahr 2015/16. Der Vorstand begrüsst die geplante Totalrevision des kantonalen Gesetzes über Jagd und Vogelschutz. Er delegiert Vorstandsmitglied Roland Steiner in den Beirat. Neben den Jagdpachtverträgen möchte der Vorstand am runden Tisch Wald-Wild vom 23. Mai 2016 auch über die Ausbreitung des Hirsch und seine Auswirkungen sprechen.

Der Waldwirtschaftsverband Zürich möchte sich zusammen mit anderen Branchenorganisationen an der Zürcher Landwirtschaftsausstellung im Herbst 2017 präsentieren. Ansatzpunkt ist der bäuerliche Wald, der im Privatwaldkanton Zürich noch immer bedeutsam ist.

Weitere Themen des Vorstandes waren der Auftritt der Waldbranche an der Berufsmesse Zürich, die Ausscheidung von Tobelwäldern als Schutzwald und die Einschränkung der Verwendung von Recyclingmaterial beim Waldstrassenunterhalt.
Die nächste Sitzung des WVZ-Vorstandes findet am 23. Mai 2016 statt.

Mitteilung: Waldwirtschaftsverband Zürich, Geschäftsstelle, 15. März 2016

© 2021, WaldZürich, VZF, Redaktion Zürcher Wald, Abt. Wald