Aktuelles aus dem Vorstand des Waldwirtschaftsverbandes Zürich

Aus der Vorstandssitzung Waldwirtschaftsverband Zürich vom 2.10.2017

Am 2. Oktober traf sich der Vorstand in Zürich zu seiner zweiten Sitzung im Geschäftsjahr 2017/18.

Präsident Kaspar Reutimann begrüsste Marco Pezzatti, den neuen Leiter des Amtes für Landschaft und Natur, für ein gegenseitiges Kennenlernen und einen ersten Austausch. Pezzatti betonte, dass ein sich gegenseitiges Bekämpfen innerhalb des Grünraumes schlecht sei und es einen unverkrampften Zugang zu den verschiedenen Bereichen im ALN brauche. Die Kontakte zu den Verbänden sind Pezzatti wichtig. Es sei nötig, dass diese ihre Rollen wahrnehmen. Der Vorstand informierte den neuen ALN-Chef über laufende Projekte und Dauerbrenner. Pezzatti bot dem WVZ Unterstützung an, wenn es ihn brauche.

Jahresrechnung 16/17 und Budget 17/18 wurden zu Handen der GV verabschiedet und die GV vom 3. November vorbereitet.

Der Vorstand bereitete sich vor für den runden Tisch Wald-Wild, insbesondere diskutierte er seine Rolle und Haltung im Bezug auf die Initiative "Wildhüter statt Jäger".

Mitteilung: Waldwirtschaftsverband Zürich, Geschäftsstelle, 3. Oktober 2017

© 2020, WaldZürich, VZF, Redaktion Zürcher Wald, Abt. Wald